SPD Döhren-Wülfel ehrt Jubilare

 
Foto: Schade
 

Der SPD-Ortsverein Döhren-Wülfel ehrte am Sonntag dem 20. November im Sternensaal des Kastanienhofes in Mittelfeld acht langjährige Mitglieder der SPD. Die Laudatio auf die Jubilare wurde von der Landtagsabgeordneten Doris Schröder-Köpf gesprochen.

 

Die SPD Döhren-Wülfel verbindet ihre Jubilarehrung traditionell mit dem jährlichen Grünkohlessen. Die Ehrung der Jubilare ist dabei für Doris Schröder-Köpf ein zentrales Ereignis in jedem Jahr: „Keine andere Partei hat sich von ihrer Gründung an so als Mitgliederpartei verstanden wie die deutsche Sozialdemokratie. Eine „Ära Willy Brandt“ hätte es nie gegeben, wenn nicht Genossinnen und Genossen Plakate geklebt, Prospekte verteilt, Veranstaltungen organisiert oder im Regen an Infoständen gestanden hätten“, so Schröder-Köpf.

Werner Kartein wurde für ganze 65 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Somit begleitet er die Entwicklung der SPD beinahe seit Beginn der Bundesrepublik aktiv mit. Für 40 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurden außerdem Peter Beyer, Heinz-Otto Block, Bärbel Bruns, Georg Keckl, Elisabeth Lindenberg und Ursula Pöhler geehrt, sowie Dina Michels für 25 Jahre als Genossin.

Die Ehrung der Mitglieder erfolgte durch die Landtagsabgeordnete Doris-Schröder-Köpf, und den Ortsvereinsvorsitzenden Angelo Alter. Während Doris Schröder-Köpf in ihrer Laudatio den persönlichen und politischen Werdegang der Jubilare nachzeichnete, erinnerte Angelo Alter an wichtige Ereignisse aus den Eintrittsjahren der Jubilare.

Bildergalerie mit 5 Bildern