Doris Schröder-Köpf auf Platz 14 der Landesliste gewählt

 
 

Die Landesliste der SPD Niedersachsen für die vorgezogene Landtagswahl am 15. Oktober steht. Am Sonntag, den 3. September wählten die Delegierten auf der LandesvertreterInnenversammlung in Hannover die Kandidatinnen und Kandidaten der niedersächsischen Sozialdemokratie.

 

Stephan Weil, Ministerpräsident und SPD-Landesvorsitzender, wurde dabei einstimmig zum Spitzenkandidaten gewählt. Dies verdeutlicht die inhaltliche und personelle Geschlossenheit, mit der die SPD in den Landtagswahlkampf zieht.

Einen sehr guten Listenplatz 14 sicherte sich Doris Schröder-Köpf. Von den 180 Delegierten erhielt sie 177 Ja-Stimmen bei lediglich 3 Gegenstimmen. Dies entspricht einer starken Zustimmung von 98,33 %. Schröder-Köpf zeigt sich im Anschluss dankbar für das starke Votum der Delegierten und die damit verbundene Bestätigung ihrer Arbeit als Landtagsabgeordnete.