Nachrichten

Auswahl
 

25 Jahre Quoten-Regelung in der SPD | 1988 beschloss die SPD die Einführung der Geschlechterquote

Als „Riesensieg für die Frauen“ hatte Doris Schröder-Köpf vor 25 Jahren im Kölner „Express“ die Einführung der Frauenquote gefeiert. Heute erinnert sie daran, dass damit ein wesentlicher Beitrag zur Gleichberechtigung in der Politik geleistet worden sei. Trotzdem bleibe noch viel für die Gleichberechtigung der Frauen zu tun. mehr...

 
 

Abweisung vor der Diskotür: Schröder-Köpf begrüßt Urteil des Amtsgerichts Hannover

Am 14. August 2013 hat das Amtsgericht Hannover einem Deutschen türkischer Herkunft Schadenersatz zugesprochen, weil ihm wegen seiner Herkunft der Zutritt zu einer Diskothek verweigert worden war. Die Niedersächsische Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, begrüßte das Urteil. In einem weltoffenen Land wie Niedersachsen mit seiner Vielfalt der Kulturen dürfe kein Mensch wegen seiner Herkunft von Veranstaltungen ausgeschlossen werden. mehr...

 
 

Gedenken an den "Kaiser der Arbeiter und kleinen Leute" | Zum 100. Todestag von August Bebel

Vor 100 Jahren starb August Bebel, eine der bedeutendsten Persönlichkeiten der Sozialdemokratie. Bebel war nicht nur einer der wichtigsten Führer der SPD im wilhelminischen Kaiserreich, sondern einer der bedeutendsten Kämpfer für die Gleichberechtigung der Frauen.
Anlässlich seines 100. Todestages würdigt Doris Schröder-Köpf Bebels Eintreten für die deutsche Sozialdemokratie, seinen Kampf gegen Deutschtümelei und seinen Einsatz für die Gleichberechtigung der Frau. mehr...

 
Symbolbild Ehrenamt, Foto: thedarft / photocase.com
 

Projekt "Mobile Engagementberatung in Niedersachsen" gestartet | Doris Schröder-Köpf begrüßt die Unterstützung Ehrenamtlicher

Am 1. August ist das Projekt „Mobile Engagementberatung in Niedersachsen“ gestartet. Doris Schröder-Köpf begrüßt die Förderung des Projektes durch das Niedersächsische Sozialministerium, mit dem das Ehrenamt u.a. für Migrantinnen und Migranten attraktiv gemacht werden soll. mehr...

 
Symbolbild Zuckerfest, truetype / photocase.com
 

Empfang zum Zuckerfest | Stephan Weil und Doris Schröder-Köpf luden zum Ende des Ramadan ins Gästehaus der Landesregierung

Zum letzten Festtag des muslimischen Fastenmonats Ramadan haben Ministerpräsident Stephan Weil und die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, Doris Schröder-Köpf, Gäste aus verschiedenen Religionsgemeinschaften empfangen. mehr...

 
 

"Ganz Niedersachsen kann stolz auf Bad Nenndorf sein" | Doris Schröder-Köpf unterstützt "Bad Nenndorf ist bunt"

Den jährlichen Aufmarsch von Neonazis in Bad Nenndorf haben ca. 2.000 Menschen verhindert. Unter ihnen auch Doris Schröder-Köpf.
Mit großer Beteiligung und durchschlagendem Erfolg haben an die 2.000 Menschen in diesem Jahr den Aufmarsch von Neonazis in Bad Nenndorf behindert und eine rechtsextremistische Kundgebung vor dem Nenndorfer Wincklerbad verhindert. mehr...

 
 

Bereichernde Unterschiede | Fastenbrechen der Türkischen Community Lehrte

"Unsere Unterschiede schwächen uns nicht, sondern sie bereichern und stärken uns", erklärte Hasan Kurtulus von der Türkischen Community Lehrte zum Fastenbrechen in Hannover. Dazu hatte die Community zahlreiche Gäste aus Politik, Verwaltung und Kultur eingeladen, unter ihnen die Landesbeauftragte für Migration und Teilhabe, die Landtagsabgeordnete Doris Schröder-Köpf. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28