Nachrichten

Auswahl
 

Einladung: "Willkommenskultur in Deutschland - Gibt es Heimat auch in der Mehrzahl?"

Do. 20.11.2012 | 19:00 Uhr
Altes Magazin Hannover | Kestnerstraße 18 | 30159 Hannover
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,
wie funktioniert das Zusammenleben in einer Gesellschaft, in der sich eine Mehrzahl von Identitäten überlagern, vermischen und miteinander konkurrieren? Welche Diskriminierungen werden im Alltag von Migrant_innen erfahren? Und schließlich: Brauchen wir eine neue Willkommenskultur in Deutschland? mehr...

 
 

"Ökologische Phase der Menschheit ist eingeläutet." – SPD-Experten diskutieren Energiewende

„Niedersachsen – Land mit Energie und Zukunft“: Unter diesem Titel diskutierte Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf mit hochkarätigen Gästen die Chancen der Energiewende für Niedersachsen.
Der ehemalige Umweltstaatssekretär Michael Müller erläuterte die globalen und historischen Zusammenhänge der Energiewende. „Das 21. Jahrhundert hat die ökologische Phase der Menschheit eingeläutet.“ Man müsse die Endlichkeit der Natur begreifen, und dem Fortschrittsgedanken eine andere Dimension geben. mehr...

 
Doris Schröder-Köpf
 

"Integrationspolitik hat höchste Priorität" - Doris Schröder-Köpf übernimmt neue Aufgabe

SPD-Spitzenkandidat Stephan Weil hat am Donnerstag die Grundzüge seiner Integrationspolitik nach dem Regierungswechsel am 20. Januar 2013 vorgestellt - und gleichzeitig die Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf als künftige Integrationsbeauftragte des Landes Niedersachsen präsentiert. mehr...

 
v.l.n.r.: Doris Schröder-Köpf, Renate Schmidt und Cornelia Rundt
 

"Wir wollen Niedersachsen zum Familienland Nr. 1 machen" | Diskussion über sozialdemokratische Familienpolitik

„Familienpolitik ist Gesellschaftspolitik“, meinte die frühere Bundesfamilienministerin Renate Schmidt, die designierte Sozialministerin im Team des SPD-Spitzenkandidaten Stephan Weil, Cornelia Rund ergänzte: „Familienpolitik machen wir nicht nur für Frauen, wir machen sie für Familien, und dazu gehören auch Männer“, und die sozialdemokratische Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf erklärte: „Wir wollen Niedersachsen zum Familienland Nr. 1 in Deutschland machen.“ mehr...

 
 

Das Wahlkreisbüro ist eröffnet

Es soll ein Treffpunkt und eine Anlaufstelle werden. Für die Bürgerinnen und Bürger, für die örtlichen Vereine und für die Sozialdemokratie vor Ort und darüber hinaus. Das wünscht sich die SPD-Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf für ihr Wahlkreisbüro an der Hildesheimer Straße in Wülfel. Am 28. September 2012 wurde das Büro jetzt offiziell eingeweiht. mehr...

 
SPD-Kinderfest auf dem Bertha-von-Suttner-Platz
 

SPD-Kinderfest auf dem Bertha-von-Suttner-Platz

Auch in diesem Jahr war das Kinderfest des SPD Ortsvereins Südstadt-Bult wieder ein voller Erfolg. Bei bestem Spätsommerwetter fand am 16. September zum zweiten Mal das Familienfest für Groß und Klein auf dem Bertha-von-Suttner-Platz statt. Kinderschminken, Ponyreiten und Co. lockten ca. 500 Besucherinnen und Besucher zum Fest, bei dem auch die beiden SPD Landtagskandidaten Doris Schröder-Köpf (Wahlkreis 24) und Stefan Politze (Wahlkreis 27) anwesend waren, um Rede und Antwort zu stehen. mehr...

 
 

Einladung: "Der demographische Wandel als gesamtgesellschaftliche Herausforderung" mit Franz Müntefering

Montag 08.10.2012 | 18:30 Uhr | Einlass ab 18.00 Uhr
„Altes Magazin Hannover“ | Kestnerstraße 18 | 30159 Hannover
Hiermit laden wir herzlich ein zur Veranstaltung
„Der Demographische Wandel als gesamtgesellschaftliche Herausforderung“
mit Franz Müntefering MdB, Doris Schröder-Köpf, Stefan Politze | MdL und Dagmar Vogt-Janssen mehr...

 
Interkulturelles Frühstück am Brunnenplatz in Mittelfeld
 

Interkulturelles Frühstück am Brunnenplatz in Mittelfeld

Bei schönstem Sommerwetter tafelten am 1. September die Bürgerinnen und Bürger auf Einladung des SPD-Ortsvereins Döhren-Wülfel unter freiem Himmel mit Kaffee, Brötchen, Marmelade und Leckereien aus der Türkei.
Mit dabei war auch die Landtagskandidatin Doris Schröder-Köpf, die die Gelegenheit nutzte, um mit den Besucherinnen und Besuchern in gemütlicher Runde ins Gespräch zu kommen. mehr...

 

 

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28